www.quiltfriend.de  

Zurück   www.quiltfriend.de > Freie Anleitungen > Handgenähte freie Anleitungen
Startseite Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.09.05, 10:58
Benutzerbild von andrea_b
andrea_b andrea_b ist offline
Treuesterne:
Quiltfriend
 
Registriert seit: 01.04.2005
Ort: Nordseeküste
Beiträge: 468
Galerie von andrea_b anzeigen
Anleitung Schultertasche 40 x 40 cm



Schultertasche mit viel Platz - 40 x 40 cm



Ich habe für meine Schultertasche den Block Diamond gewählt, es ist aber auch jeder andere Motivblock möglich. Den Block auf 40 x 40 cm vergrößern, für das Center-Quadrat einen schönen Motivstoff wählen, die umgebenden Dreicke mit Kontraststoff oder Ton in Ton abstimmen – ganz nach Geschmack. Es werden insgesamt 3 Blöcke genäht,Maße und Zusammenstellung ergibt sich aus der Schemazeichnung :



Ich habe die 3 Blöcke und den Zwischenstreifen zusammen genäht, mit Vlies und Rückseite versehen und gequiltet. Beide Seitenteile habe ich auch jeweils einzeln aus Vor- Rückseite mit Vliesbatting versehen und gequiltet. Die Bodenteile der Seitenteile werden am Vorderteil und am schmalen Bodenstreifen angefügt, weil sie nur 33,5 cm lang sind, schließen sie am Vorderteil bündig ab und am Rückteil ensteht ein kleiner Überhang, der eine große Füllmenge ermöglicht, ohne dass die Deckelklappe spannt. Der Schulterriemen ist 7 cm breit, der Stoff vierfach gefaltet und dick mit Vlies gepolstert, der Schulterriemen wird ebenfalls gequiltet, damit das Vlies nicht verrutscht. Ein so breiter Trageriemen, garantiert, dass er auch bei voller Belastung der Tasche nicht in die Schulter „einschneidet“.

Ich habe alle Teile von Hand genäht und zusammengefügt. Weil die Seitenteile auch einzeln gefertigt sind, gibt es auch innen keine hässlichen Nähte, alle Nahtzugaben (die nicht in der Schemazeichnung berechnet sind) liegen innen und sind somit „unsichtbar“. Alle Kanten habe ich im Knife-Edge-Binding zusammengefügt, weil dies sehr saubere, scharfkantige Abschlüsse ergibt, die Seitenteile sind mit Überwendlichstichen eingesetzt. Zum Nähen habe ich ausschließlich Handquiltgarn benutzt, weil dies eine höhere Stabilität und Elastizität als herkömmliches Nähgarn besitzt.
Der Schulterriemen wurde von innen eingenäht, damit es richtig fest wird, reicht der Riemen 7 cm in das Tascheninnere und wurde mit einer Naht im Quadrat und 2 das Quadrat kreuzenden Nähten besfestigt.

Bei Bedarf kann man in den Taschendeckel auch eine kleine Lasche für einen Knopf beim Schließen der Näht mit einnähen. So muss auf dem Vorderteil nur noch ein Knopf angenäht werden und die Tasche hat einen praktischen und hübschen Verschluss.


Ich denke, dass man die Tasche auch leicht mit der Maschine nähen kann, da müsst ihr aber selbst abwandeln und überlegen, ob ihr die Tasche evtl. verstürzen wollt o.ä.

Auch dieses Muster ist von mir selbst entworfen und entwickelt worden, alle Urheberrechte liegen also bei mir.

Viel Spaß beim Ausknobeln und Nähen,
__________________
Andrea Bünger
~~~~~~~~~~~~
Mit Zitat antworten
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:05 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.5.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.